Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 185
Einsatzort Details

Lennestadt - Elspe
Datum 01.10.2019
Alarmierungszeit 05:47 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

Löschgruppe Elspe
Löschgruppe Oberelspe
RW (Meggen)
Rettungsdienst Kreis Olpe
Pressesprecher
Polizei

Einsatzbericht

Verkehrsunfall endet glimpflich

Zu einem Verkehrsunfall rückten heute morgen gegen 5.45 Uhr die Feuerwehr Lennestadt und der Rettungsdienst auf die B55 zwischen Elspe und Oberelspe aus. Kurz hinter dem Kreisverkehr am Abzweig nach Halberbracht war eine Frau aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und seitlich mit einem entgegenkommenden PKW kollidiert.

Beide Fahrer konnten nach erster medizinischer Versorgung durch den Rettungsdienst ihre Fahrzeuge ohne technische Rettung durch die Feuerwehr selbständig verlassen. Sie wurden leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst behandelt. Auch ein Hund, der sich im Fahrzeug der Verursacherin befand, kam ohne Blessuren davon.

Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei den Maßnahmen und sicherte die Einsatzstelle.

Im Einsatz waren die Löschgruppen Elspe, Oberelspe, der Rüstwagen aus Meggen mit 35 Einsatzkräften, zudem zwei Rettungswagen und ein Notarzt. Die B55 war während der Rettungsmaßnahmen komplett gesperrt.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok