23 Oktober, 2017

Jugendfeuerwehr

Ein wichtiger Bestandteil der Feuerwehr ist der Nachwuchs. Bereits Jugendliche im Alter zwischen 10 und 18 Jahren können in der Jugendfeuerwehr aktiv werden. Die Feuerwehr Lennestadt gliedert sich in vier Jugendgruppen auf, die den jeweiligen Löschzügen angehören. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr treffen sich regulär alle zwei Wochen Dienstagsabend um 18 Uhr zum gemeinsamen Übungsdienst.

Die Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Lennestadt

 

Was wir machen?

Die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr sind vielfältig. Die Jugendlichen lernen an den Übungsabenden praktisch und theoretisch alles rund um das Thema Feuerwehr. Zu den Themen zählen die Fahrzeug- und Gerätekunde, Rechte und Pflichten eines Feuerwehrmitgliedes, Erste Hilfe und noch vieles mehr. Neben dem theoretischen Wissen lernen die Jugendlichen im praktischen Teil die Gerätschaften zu bedienen und wie ein Einsatzgeschehen ablaufen sollte. Neben den regulären Übungsabenden werden noch viele verschiedene Aktivitäten wie zum Beispiel das Kreiszeltlager, die Funkerrallye, Wettkämpfe, Kinobesuch, Fahrradtouren, Besuche im Freizeitpark und noch eine ganze Menge mehr unternommen. Bei der Jugendfeuerwehr ist also immer etwas los!

 

Warum machen wir das?

Das Kennenlernen von verschiedenen Abläufen und Gerätschaften sowie die Teamarbeit und vor allem auch der Spaß werden bei den gemeinsamen Unternehmungen in den Vordergrund gestellt. Das Gemeinschaftsgefühl und der Zusammenhalt soll in der gemeinsamen Zeit gefördert und gestärkt werden, so dass im Verlauf der Zeit ein Wir- Gefühl entsteht. Die Kameradschaft wird in der Feuerwehr großgeschrieben. Die Entscheidung, ob ein Jugendfeuerwehrmitglied am Ende seiner Jugendfeuerwehrzeit (mit 18 Jahren) in die aktive Wehr übertreten möchte, kann jeder freiwillig entscheiden. Die Hauptmotivation besteht in der ehrenamtlichen Arbeit. Denn es macht einfach Freude zu wissen, dass man dazu beitragen konnte, einem anderen Menschen zu helfen.

Wie werde ich Mitglied?

Wenn die Feuerwehr dein Interesse geweckt hat, und du bei der Jugendfeuerwehr mitmachen möchtest solltest du mindestens 10 und höchstens 16 Jahre alt sein.

Komme zu einem der Übungsabende oder sprich uns einfach an! Wenn du dich dann für die Mitgliedschaft entschieden hast, bekommst du einen Aufnahmeantrag, den du ganz in Ruhe mit deinen Eltern ausfüllen kannst. Die Mitgliedschaft und Teilnahme der Jugendfeuerwehr ist grundsätzlich kostenlos.

 

Die Ausbilder der Jugendfeuerwehr

Die Ausbilder der Jugendfeuerwehr

Drucken